OSZ Handel I
Informatik

Relationale Datenbanken
Mutationsanomalien

S. Spolwig

[Home | Wirtschaftsgymnasium | Informatik | Unterrichtsmaterialien | Datenbanken]

page_dowm


 
 

Mutationsanomalien sind schädliche Folgen für die Konsistenz einer Datenbank, die sich bei Änderungen von Daten ergeben können, wenn sich die Tabellen nicht in einer normalisierten Form befinden und Redundanzen vorhanden sind.

Beispiel

Für diese Tabelle soll gelten:

  • Jedes Fach hat genau einen Fachleiter und einen Fachhelfer
  • Ein Fach kann von mehreren Lehrern unterrichtet werden

FACH-LEHRER

Lehrerkürzel Lehrername Fachname FachleiterKürzel FachhelferName
Hei Heitech Info Hei Lotech
Mid Middletech Info Hei Lotech
Zwi Zwitech Info Hei Lotech
Jag Jagger Musik Jag Brahms
Sch Schiller Deutsch Schil Ratlos
Goe Goethe Deutsch Schil Ratlos

1.  Was kann man bei Betrachtung der Datenintegrität zu der Tabelle sagen?




2.  Wie wirkt es sich auf die Datenintegrität aus, wenn ...

  • Einfügeanomalie
    Ein neues Fach Kunst soll eingeführt werden, jedoch ist noch kein Lehrer dafür verfügbar.





  • Löschanomalie
    Lehrer Jagger (Jag) wird pensioniert.





  • Änderungsanomalie
    Das Fach Info wird der Fachhelfer Lotech durch den Fachhelfer Fiffikus ersetzt.







     

 


 21. Juni 2005   ©  Siegfried Spolwig