OSZ Handel I
Informatik

Rel. Datenbanken
Normalisierung - 2NF

S. Spolwig
norm_02


[Home | Wirtschaftsgymnasium | Informatik | Unterrichtsmaterialien | Datenbanken]

page_dowm

Zwischenergebnis: 1 NF

PERSONAL-PROJEKT 
P# P-Name Abt# Abt-Name Prj# Prj-Name Prj-Std
101 Müller 1 Motoren 11 A 60
101 Müller 1 Motoren 12 B 40
102 Meier 2 Karosserie 13 C 100
103 Krause 2 Karosserie 11 A 20
103 Krause 2 Karosserie 12 B 50
103 Krause 2 Karosserie 13 C 30
104 Schmidt 1 Motoren 11 A 80
104 Schmidt 1 Motoren 13 C 20


 





Eine Tabelle liegt in der zweiten Normalform (2NF) vor, wenn sie in der 1NF ist und jedes Nichtschlüsselattribut voll funktional abhängig vom Primärschlüssel ist.
oder
Eine Tabelle ist nicht in der 2 NF, wenn Attribute von einem Teil des Schlüssels eindeutig identifiziert werden. Voraussetzung ist außerdem 1 NF

Rezept: Auslagern von Teilschlüsseln und zugehörigen Informationen in eigene Tabellen nach Sachgebieten; bzw. separate Entitätstypen mit eigenem Schlüssel finden. Beim Auslagern durch entsprechende Beziehungen darauf achten, dass Informationen nicht verloren gehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 02. August 2005   ©  Siegfried Spolwig

page_top