Relationale Datenbanken

Informatik Hartmut Härtl
Johann Penon

Grundoperationen auf Tabellen (Relationen)

Neben dem EINFÜGEN, LÖSCHEN und VERÄNDERN von Zeilen (Tupel), sind in einem relationalen Datenbankmanagementsystem (DBMS) auch Operationen definiert, die sich auf ganze Tabellen (Relationen) beziehen.

Im einzelnen sind dies:

  • Tabelle erzeugen
  • Tabelle löschen
  • Tabelle mit Zugriffsrechten belegen (Data Control Language
  • Für eine bestimmte Tabelle einen Index zur Beschleunigung der Zugriffe erzeugen .

Zur Auswertung der in den jeweiligen Tabellen enthaltenen Informationen stehen folgende Auswahloperationen zur Verfügung:

selektion.gif (2737 Byte)

 

Beachte!

Das Ergebnis einer Auswahloperation ist Relation (Tabelle) mit mindestens einem Attribut (einer Spalte), die entweder leer ist oder die gesuchten Werte enthält.

 

zum Seitenanfang springen

zum Seitenanfang springen